Über das Dasein als Webmaster

Geschrieben am 11. Dezember 2007 um 14:59 | In Internet, Leben | 1 Kommentar »

Meistens nervt es mich, nach der Arbeit nach Hause zu kommen, sich sofort auf den Weg zum Rechner zu machen und mit einem beherzten Zeigefingerdruck auf den Anschalter des Rechners sich auf den 2. Teil des Arbeitstages vorzubereiten. Alles bevor man die Schuhe ausgezogen hat oder erstmal gemütlich eine geraucht hat. Geht nicht – es ist eine Sucht. Und schließlich müssen die Statistiken und Co. vom Tag ausgewertet werden.

Eine Sucht aus der ich in letzter Zeit öfter mit Ausflügen und Feiern ausbrechen muss. Seit dem letzten Urlaub im August durchschnittlich 12-13h am Tag gearbeitet… Wenn nur die normale Arbeit nicht wäre, dann wär alles viel einfacher und ich viel entspannter. Aber es ist ja nicht mehr lange… 😉

Aber trotz allem macht es mir dann doch noch Spaß im Internet zu arbeiten, auch wenn es extrem an die Substanz geht. Auf weitere Jahre.

Gutes Wetter

Geschrieben am 7. Mai 2007 um 14:44 | In Internet | 3 Kommentare »

Ich weiß, du denkst jetzt ich hab total einen an der Waffel. Aber ich freue mich immer wenn ein negativer Wetterumschwung da ist. Die Leute gehen nicht so aus dem Haus, sondern sitzen lieber am PC. Wunderbar! Mehr Besucher und im Endeffekt mehr potenzielle Käufer da, so muss das sein. 😉

Herzzereißend

Geschrieben am 14. November 2006 um 15:55 | In Internet | Keine Kommentare »

Aber was sie mir noch dazu erzählte erschütterte mich gründlich. Er war anscheinend nicht sofort tot, und hat noch einen Text in seinen Handy getippt.

Ich weiß nicht was noch darin stand, aber seine Schwester meinte er kenne nur einen Frankie, und das sei ich. „Was hat er denn noch geschrieben?“ krächzte ich sie an. „Sagt Frankie, ich habe ihn wirklich geliebt.“

Gefunden bei Frank.

Eine heftige Story, ich muss mich erstmal wieder fangen. 😐

My-Websolutions Support

Geschrieben am 8. November 2006 um 18:04 | In Internet | 2 Kommentare »

Vorgeschichte: Mein Server wurde „gedrosselt“ und ich erreiche keinen vom Support. Daher halt eine nette E-Mail an den Supporter.

Hallo Herr Schneider,

da Sie ja über ihre tolle E-Mail-Adresse bei My-Websolutions nicht mehr erreichbar sind, muss ich halt Sie über ihre private E-Mail-Adresse nerven!

Wann kriegen Sie es endlich hin bei Keyweb anzurufen und zu sagen, dass die Drosselung bei meinem Server aufgehoben werden soll?

Und wenn nicht, ich habe Samstag genug Zeit gerne bei Ihnen persönlich vorbeizuschauen um Ihnen eine Anleitung zu geben, wie man bei Keyweb anruft und das Problem löst. Selbst ich habe es schon 3 mal geschafft dort anzurufen, also sollte das wohl ein Klacks für Sie sein, stimmts? Nur ich bin leider nicht berechtigt, die Drosselung aufheben zu lassen, was Sie dann für mich übernehmen.

Und falls Sie doch keine Lust auf ein persönliches Meet & Greet mit mir haben, hier eine kleine Step-by-Step-Anleitung wie man die Drosselung aufheben lässt.

1. Telefonhörer abnehmen,
2. 0361-65853-0 wählen,
3. den freundlichen Keyweb-Supportern sagen, dass Sie gern Herrn Nowak (Geschäftsführer) sprechen wollen,
4. Herrn Nowak sagen, dass die Drosselung auf dem Server mit der IP 87.118.65.150 aufgehoben werden soll, damit ich ordentlich zu einem neuen Provider umziehen kann (dieser ist sogar per Telefon erreichbar!),
5. Gespräch mit einer Grußformel beenden,
6. Auflegen und freuen einen ehemaligen Kunden von Ihnen glücklich gemacht zu haben.

Mit freundlichem Gruß

Mutti

Geschrieben am 9. Oktober 2006 um 16:10 | In Internet | 5 Kommentare »

Du, Mutti, mit wem hab ich in letzter Zeit gefickt, dass mich sehr große Webseiten verlinken und mir pro Stunde ca. 2000 Besucher schicken?

Beworfen…

Geschrieben am 8. Oktober 2006 um 17:29 | In Internet, Leben | 5 Kommentare »

Ich wurde mal wieder beworfen… 😉 Vom Danny diesmal.

5 Dinge, die ich nicht habe, aber gerne hätte:

  1. Wissen, das es vielleicht für immer ist
  2. Haus auf Gran Canaria
  3. anderen Job
  4. keine Geldsorgen 😉
  5. Berghain neben meiner Haustüre

5 Dinge die ich habe, aber lieber nicht hätte:

  1. Drogenerfahrungen
  2. Zapfendystrophie
  3. Fehler gemacht zu haben, die einen bis heute begleiten, aber sie gehören nunmal zum Leben dazu
  4. Sorgen
  5. mache mir zu viele Gedanken

5 Dinge, die ich nicht habe und auch nicht haben möchte:

  1. Einsamkeit
  2. jemanden zu verlieren – egal in welcher Hinsicht
  3. Schmerzen
  4. Krieg
  5. Gewalt

Gerne würde ich die Antworten von diesen fünf anderen Personen hören:

  1. Tobi
  2. Sabrina
  3. Peter
  4. Pure Mind
  5. Holger

Far Away

Geschrieben am 26. September 2006 um 0:15 | In Internet | 14 Kommentare »

Fähige Hoster…

Geschrieben am 25. September 2006 um 21:00 | In Internet | 1 Kommentar »

Ich bin auf der Suche nach einem neuen Server… Da ist es klar das man einige Fragen zu den einzelnen Angeboten hat. So stellte ich heute zwei Anfragen an zwei verschieden Hostingunternehmen. Namen will ich nicht nennen, aber wenn die noch nicht einmal auf meine Fragen eingehen, weiß ich nicht was ich davon halten soll. Was soll das später mal werden wenn ich Support benötige?

Meine erste Frage an einen Anbieter war:

Ist der Traffic wirklich komplett kostenlos und findet wie bei anderen Anbietern auch keine Drosselung bei 1000 GB auf 10 Mbit statt?

Die grandiose Antwort, ohne natürlich auf meine angesprochene Drosselung einzugehen:

Sehr geehrter Herr Langer,

wie Sie unserer Webseite unter LINK ENTFERNT entnehmen könnten, bieten wir Ihnen bei allen unseren Root Servern unbegrebzten Traffic an.

Bei einem anderen Anbieter fragte ich an:

Diesbezüglich hätte ich ein paar Fragen an Sie:

  1. Ist die TrafficFlat eine wirkliche Flat, oder wird wie bei den meisten Anbietern ab 1000 GB auf 10 Mbit heruntergedrosselt?
  2. Wieviel würde es kosten, anstatt Confixx Plesk zu nutzen?

Die grandiose Antwort… Ok, die erste Frage haben sie noch gut gemeistert:

Sehr geehrter Pascal Langer,

es wird nicht ab einer bestimmten Grenze auf 10 Mbit limitiert.

Confixx kostet 9,90€ pro Monat.

Was ist bitte an ANSTATT nicht zu verstehen? 😡

Ich werde morgen beide Unternehmen mal anrufen, um das abzuklären und noch ein Lob für den sehr fähigen Support aussprechen… 😉

Weiter gehts…

Geschrieben am 21. September 2006 um 11:55 | In Internet | 4 Kommentare »

Irgendwie hab ich in letzter Zeit Glück:

  1. Mainpost
  2. 20Minuten

Trendhure goes Stern

Geschrieben am 19. September 2006 um 11:46 | In Internet | 3 Kommentare »

Ja, der Stern war gestern Schuld, dass die Seiten hier alle etwas langsamer waren… 😉 Die Konfiguration war nicht optimal genug für die tausende von Lesern, die der Stern auf mein Projekt jagte.

Im Artikel des Sterns wird über Walter Moers „Der Bonker“ berichtet. Ein Link auf das Video bei meiner Seite ist im Artikel.

Mutti, bin ich jetzt berühmt?

nächste Seite »

Powered by WordPress with Pool theme design by Borja Fernandez.
Entries and comments feeds. Valid XHTML and CSS. ^Top^

kostenloser Counter