US-Scheck

Geschrieben am 30. Oktober 2006 um 11:20 | In Leben | 6 Kommentare »

Wenn du einen US-Scheck einlöst sind definitiv die Blicke der verwirrten Bankkauffrau auf deiner Seite… Na mal sehen wann er gutgeschrieben wird, auf dem Scheckformular kann man nämlich rein gar nichts lesen!

6 Kommentare »

RSS-Feed für Kommentare dieses Eintrages. TrackBack URI

  1. Gravatar

    wo hastn den schon wieder her? 😐 mensch, mensch, mensch. 😀

    Kommentar von Andy — 30. Oktober 2006 #

  2. Gravatar

    Bei mir schicken si jedesmal nen anderen Azubi 😉 Dumm gucken tun sie alle. :geil

    Kommentar von Kai — 30. Oktober 2006 #

  3. Gravatar

    Also ich fülle die Formulare mittlerweile nur noch selber aus, die Angestellten mussten jedes mal einen fragen was wo hin muss.
    Hat aber noch nie Probleme gegeben und nach spätestens 5 Tagen war die Kohle aufm Konto 😉

    Kommentar von brain — 30. Oktober 2006 #

  4. Gravatar

    Auf jeden Fall kassiert die Bank ordentlich Gebühren, wenn sie einen Dollarscheck einlöschen soll.

    Kommentar von Hans-Georg — 30. Oktober 2006 #

  5. Gravatar

    schön, dass ihr alle Angestellte habt!!! 👿

    Kommentar von Andy — 31. Oktober 2006 #

  6. Gravatar

    ist immer wieder schön die gesichter zu sehen ich helfen dann den angestellten immer beim ausfüllen da diese nicht wirklich vertraut sind mit solchen schecks.

    Kommentar von ragey — 16. November 2006 #

Kommentieren

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!:

XHTML: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Powered by WordPress with Pool theme design by Borja Fernandez.
Entries and comments feeds. Valid XHTML and CSS. ^Top^

kostenloser Counter