Shemales

Geschrieben am 6. Oktober 2006 um 22:45 | In Leben | 6 Kommentare »

Da war er, dieser Kerl, im Pornoladen in der Nähe der großen Freiheit. In der „Shemale-Ecke“, schaute sich die DVDs an. Als wir dann vorbeikamen, wechselte er schnell die Hülle zu einer Heteroversion… Wir wärs einfach damit, mal zu seiner Neigung zu stehen? 😉

6 Kommentare »

RSS-Feed für Kommentare dieses Eintrages. TrackBack URI

  1. Gravatar

    Das wäre ja die Höhe!!!
    Passiert mir aber auch ewig, die reiferen Herren guggen sich die Cover mit den „Jungs von 18-25″ an, und wenn man selber kommt… sind sie schnell aus der Ecke verschwunden!
    Aber wehe man verlässt den Laden (absichtlich langsam) dann verfolgen diese Herren einen auch noch bis zum Bahnhof. Leider sind dann alle enttäuscht, dass ich ganz normal in meinen Zug steige.

    Kommentar von Volker — 7. Oktober 2006 #

  2. Gravatar

    😮

    Kommentar von svoogle — 7. Oktober 2006 #

  3. Gravatar

    :kotz: Shemale :kotz:

    Kommentar von cybeerboy — 7. Oktober 2006 #

  4. Gravatar

    😯

    ~~> vor allem in Berlin .. sollte das schon kein Problem mehr geben, mit diesen Neigungen.

    Kommentar von Andy — 8. Oktober 2006 #

  5. Gravatar

    Andy, Hamburg… Reeperbahn 😀

    Kommentar von Pascal — 8. Oktober 2006 #

  6. Gravatar

    oh, tatsächlich 😉 naja. aber auch in Hamburg AUF DER REEPERBAHN sollte das wohl möglich sein ^_^

    Kommentar von Andy — 9. Oktober 2006 #

Kommentieren

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!:

XHTML: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Powered by WordPress with Pool theme design by Borja Fernandez.
Entries and comments feeds. Valid XHTML and CSS. ^Top^

kostenloser Counter