Wikipedia multikulturell

Geschrieben am 30. April 2005 um 22:30 | In Internet | Keine Kommentare »

Wikipedia ist das erste Lexikon, das ich kenne, was so multikulturell eingestellt ist. :smile:

Probleme mit der Homosexualität haben sie nicht:

Zu finden hier und hier.

Vielleicht setzt das auch mal ein wenig mehr Akzeptanz und Tolleranz gegenüber den Homosexuellen durch, mich störts nicht. 😉

Die lieben Kleinen

Geschrieben am 29. April 2005 um 20:44 | In Spaß | Keine Kommentare »

Neulich berichtete ich ja schon über Schüler unserer Schule.

Heute entdecke ich dann auf einer Seite ein lustiges Schreiben:

Als sich Philipp und zwei Klassenkameraden von einem Fünftklässler provoziert fühlten, schoben sie ihn gemeinsam unter einem Zaun durch.

Wenigstens mal Kinder die sich zur Wehr setzen :mrgreen:

Das ganze Schreiben ist hier zu finden.

Wahrheit über Männer?

Geschrieben am 29. April 2005 um 16:30 | In Spaß | 1 Kommentar »

Gefunden in einem Chatprofil, es wird erklärt was die Adjektive bedeuten, mit denen sich Männer immer beschreiben :mrgreen:

  • AKADEMIKER = Volkshochschüler mit Diplom
  • ANSPRUCHSVOLL = eine echte 24-Karat-Schlampe
  • APPART = schweinehässlich, aber modebewusst
  • ATTRAKTIV = dunkelblond, mittelgroß, vollschlank
  • BEZAUBERND = eingebildet
  • CHARMANT = selbstgefälliger Schleimer
  • DIREKT = hält nichts von Vorspiel
  • DOMINANT = meist ein Egoist, gestört oder beides
  • ERFAHREN = verlebt
  • FASZINIEREND = selbstgefällig UND eingebildet
  • FRÖHLICH = schwerer Trinker
  • GEBILDET = kann lesen und schreiben
  • GENUSSFREUDIG = Bierbauch und kleiner Schwanz
  • GENIESSERISCH = bei Tisch zügellos – im Bett leider nicht
  • GEPFLEGT = wenn man darunter ein wöchentliches Wannenvollbad versteht…
  • GESCHÄFTSMANN = Anführer einer Drückerkolonne
  • GROß = 1,75 Meter
  • GUTER CHARAKTER = vorbestraft
  • GUTSITUIERT = Zweizimmer-Eigentumswohnung, Opel Rekord, Radio mit Netzanschluss
  • HENGST = Möchtegern – Hengst, der meist schon beim Überziehen des Gummis scheitert
  • HUMORVOLL = Lachsack mit Furzkissen
  • IM BESTEN ALTER = scheintot
  • IM HERBST DES LEBENS = schon kalt
  • IMMER FRÖHLICH = wahrscheinlich drogenabhängig
  • JÜNGER AUSSEHEND = über 35 und dem Jugendwahn verfallen
  • KLUG = besserwisserisch
  • KOMPLIZIERT = hochgradig neurotisch
  • KULTIVIERT = kann mit Messer und Gabel essen
  • MÄNNLICH = ausgeprägte Rückenbehaarung, schwitzt sehr stark
  • MILLIONÄR = Blender mit Magengeschwür
  • NATURBURSCHE = riecht streng und wurde wahrscheinlich von seiner Cousine im Stall entjungfert
  • NICHT DICK = aber mollig 😉
  • PHANTASIEVOLL = „perverser Wüstling“ mit einer riesigen Pornosammlung im Schrank
  • SENSIBEL = weinerlich, droht mit Selbstmord, wenn er seinen Willen nicht bekommt
  • SEHR SCHLANK = Hungerhaken. Ideal für alle die Ihre Anatomiekenntnisse vertiefen wollen.
  • SINNLICH = notgeil
  • SKIN = rasiert sich den Kopf, zieht komische Sachen an, schaut auf Fotos immer grimmig und angsteinflössend und in der Kneipe tauscht er dann Kochrezepte mit seinen Freunden oder geht mit seinem Pudel gassi.
  • SPIRITUELL = schreibt Gedichte und könnte erwarten, dass man zuhört; bei Vollmond unberechenbar
  • SÜDLÄNDER = klein, haarig, cholerisch
  • STUTE = meist langweilig. Liegt beim Akt oft stundenlang „scheintot“ im Bett.
  • TABULOS = jemand der sein Leben schon aufgegeben hat und nach dem letzten finalen Rettungsfick sucht
  • TOLERANT = verklemmt und spiessig
  • TEDDYBÄR = fett, behaart und Jacutin- Anwender
  • UNKOMPLIZIERT = fad bis opportunistisch
  • VEGETARIER = pilzanfälliger Blaustrumpf
  • VERSTÄNDNISVOLL = nur wenn es um ihn geht
  • VIELSEITIG INTERESSIERT = notorischer Fremdgänger
  • VORZEIGBAR = jedenfalls der blinden Großmutter
  • WASCHBRETTBAUCH = Hübsch anzuschauen – leider ist es oft das einizige, das ER zu bieten hat.
  • WEITGEREIST = siehe „Geschäftsmann“
  • XXL = nur wenn man am Knie anfängt zu messen
  • ZÄRTLICH = Sexmuffel, vermutlich impotent
  • NORMALO = Das sind die schlimmsten …

Ladezustand

Geschrieben am 29. April 2005 um 16:15 | In PC | 1 Kommentar »

Da legt man sich extra eine tolle Maus mit Ladestation zu, um ein wenig an Batterien zu sparen.

Aber mittlerweile geben die Akkus langsam den Geist auf:

Angekündigt wird der Ladezustand dann immer, mit der Bitte, die Maus in die Ladestation zu beförden, da die Akkus schwach sind. 😕 Mittlerweile passiert das nun alle zwei Tage. Ich glaube, ich muss mir einfach nur neue Akkus kaufen 😉

Spritpreise an unserer Shell-Tankstelle Part 2

Geschrieben am 29. April 2005 um 14:46 | In Spaß | 3 Kommentare »

Mal wieder was von den Spritpreisen an unserer Shell-Tankstelle. :mrgreen: Diesmal vielleicht positiv zu betrachten. :)

Mathearbeit

Geschrieben am 29. April 2005 um 14:23 | In Leben | Keine Kommentare »

Am Dienstag haben wir unsere letzte Mathearbeit vor der Fachleistungsüberprüfung geschrieben. Aber diesmal unter verschärften Bedingungen 👿 Da einige Idioten sich erwischen lassen haben, als sie Formeln auf den Tisch schrieben, wechselten wir vor der Arbeit in einen anderen Raum, wo jeder einen Tisch für sich alleine hatte.

Ok, soweit ist das ja noch nicht so schlimm. Aber natürlich musste Pascal sich ja, auf Willen des Lehrers, direkt vor dem selbigen hinsetzen. Das setzte dem ganzen die Krone auf. :roll:

Aber trotzdem konnte ich spicken, sonst wär ich wohl total aufgeschmissen gewesen. :mrgreen:

Die Arbeit haben wir heute wiederbekommen, und Fazit ist: Eine 1. Ich glaub dieser Flaschentrick funktioniert gut 😆

Geschützt: Mathefachleistungsüberprüfung

Geschrieben am 25. April 2005 um 13:58 | In Allgemein | Auch die Kommentare sind durch das Passwort geschützt.

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib bitte dein Passwort unten ein:

Neulich im Chat…

Geschrieben am 24. April 2005 um 21:51 | In Internet | Keine Kommentare »

Treibe mich neulich im Chat rum, als ein alter Bekannter mich auffordert sein Profil zu lesen.

Folgendes bekam ich dann an der Mattscheibe angezeigt:

aus aktuellem anlass diese paar zeilen hier: am dienstag jährt sich zum dritten mal der 26.april 2002, der tag, an dem robert steinhäuser im erfurter gutenberggymnasium 16 lehrer,schüler,polizisten erschoss, bevor er seinem leben selbst ein ende setzte. ich möchte hiermit alle, die sich dem leid der hinterbliebenen, auch dem leid der eltern des täters, verbunden fühlen, eine kondolenzmail oder einen eintrag im gästebuch des gutenberggymnasiums in erfurt zu hinterlassen. adresse: www.gutenberggymnasium.de

danke!

Mhhh, jaaaaaa, super, prima! Und was bringt es mir wenn ich jetzt schreibe, dass es mir sehr leid täte? Derjenige konnte leider nicht verstehen, dass ich das nicht einsehe mit triefenden Texten Anteil zu nehmen…. :roll:

Auch wenn es schade ist, dass damals sehr viele ermordet worden sind, Mitleid Beleidsbekundungen werden da auch nicht alzuviel helfen. 😕

30er Zone

Geschrieben am 24. April 2005 um 11:51 | In Leben | 2 Kommentare »

Auch bei uns, wie in fast jedem Ort, gibt es so eine prima 30er Zone. :roll:

Aber irgendwie beachtet das niemand bei uns, Vorraussetzung zur Beachtung wäre wohl auch erst einmal, dass man das Schild wahrnehmen kann.

Ok, ich als Anwohner dieses tollen Dorfes weiß natürlich das sich dort eine 30er Zone befindet, aber ob andere nicht Ortskundige es zur Kenntnis nehmen, bezweifele ich sehr stark. 😕

Samstagmorgen, Lebensmittelladen

Geschrieben am 23. April 2005 um 14:07 | In Leben | 1 Kommentar »

Samstags stehen bei uns immer die Großeinkäufe an. Also fährt man los zum Lebensmittelladen, sucht sich die Sachen zusammen die auf dem Notizzettel stehen und schlendert dann ab und zu nochmal ein wenig durch den Laden, um zu sehen ob es etwas neues gibt.

Und es gab etwas neues:

Aufreißen – Abspritzen – Schlucken

Was für ein Werbespruch 😆 War ganz schön hart das auf leeren Magen zu lesen, aber die Werbung und Vermarktung wird halt auch immer perverser :mrgreen:

nächste Seite »

Powered by WordPress with Pool theme design by Borja Fernandez.
Entries and comments feeds. Valid XHTML and CSS. ^Top^

kostenloser Counter